Ängste und Hoffnungen -Wie andere Austauschschüler Fühlen und was sie Erwarten/Hoffen|Lea

Hey Leute,
ihr fragt euch grade bestimmt wer ich bin und was genau ich hier auf Kims Blog zu suchen habe. Also erstmal: ich heiße Lea, bin (fast) 16 Jahre alt und gehe für 10 Monate in die USA.
Im Moment weiß ich noch nicht wann und in welchen Staat ich fliegen werde, aber ich hoffe/ denke, dass ich bald etwas bekomme.

In meinem Gastpost werde ich euch ein wenig von meinen Ängsten und Hoffnungen erzählen.
Ich weiß nicht ob es nur mir so geht, aber für mich ist das alles im Moment noch etwas "unwirklich". Ich kann mir schwer vorstellen dass, das was ich tue vielleicht zum letzten Mal tue oder Menschen zum letzten Mal sehe. Ich habe ja schließlich noch nix auf das ich mich einstellen kann. Keine Region. Kein Staat. Keine Familie.
Aber ich schweife vom Thema ab.
Was wahrscheinlich auch jeder Austauschschüler kennt sind die Fragen und das Nervös werden der Mütter wenn man bei xten Anruf bei der Organisation immer noch nicht weiß wo das Kind hin kommt.
Eine der beliebtesten Fragen, die man mir stellt ist: " Hast du nicht Angst, dass du keine Freunde findest? " oder " hast du keine Angst vor Heimweh?"
Alle denken immer an solche Ängste, aber ich persönlich habe ganz andere Ängste, weil ich denke Heimweh gehört dazu und irgendwann muss man neue Leute kennen lernen.
Ich habe Angst vor dem Alleinflug, weil ich das letzte mal geflogen bin, als ich 7 war. Oder davor in den ersten Wochen völlig orientierungslos rum zu laufen und erstmal nichts zu verstehen.
Aber ich denke die Ängste vergehen schnell und ich kann mein Auslandsjahr genießen.
Jetzt mal zu meinen Hoffnungen für das kommende Jahr.
Klar man geht in das Land um die Sprache zulernen, aber für mich ist das zweitrangig. 
Ich möchte Freunde und eine "zweite" Familie finden und mich immer daran erinnern können wie unglaublich das Jahr - hoffentlich - gewesen ist. Außerdem will ich eine andere Kultur kennen lernen, soviel von den USA sehen wie es nur geht und die Erfahrung machen auf eine High School zu gehen. 

Dieser Wunsch war der Haupt Grund, wieso ich in die USA gehen will. Ich möchte die Erfahrung machen, wie es ist auf eine High School ist, weil man von den High School Musical- Filmen immer ein bestimmtes Bild bekommen hat und ich gerne wissen möchte ob es in Wirklichkeit auch so ist. Das hört sich vielleicht etwas einfältig und dumm an, aber mich hat der "team spirit" beeindruckt,den man immer um Zusammenhang mit der High School vermittelt bekommt.
So das wars jetzt eigentlich von mir.
Ich hoffe euch hat mein Post ein wenig gefallen.
Bis dann
Lea

Lea's Blog : lelatrifftwelt.blogspot.de

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Schöne und das Biest | Film Rezension

Rezension "Begin Again" von Mona Kasten

Harry Potter Studio Tour | London