Rezension "Sie nannten mich Es" von Dave Pelzer

Hallo ihr Lieben,
nach Langem habe ich mal wieder ein Buch gelesen und Beendet und das Buch möchte ich euch jetzt vorstellen. 
Name: Sie nannten mich >Es<
Autor/in : Dave Pelzer
Originaltitel: 
Verlag : Goldmann
Seitenanzahl: 159
Erscheinungsdatum : 1.Mai.2000
Format : Taschenbuch
Preis: 7,00€





Handlung (Klappentext):
'Du hast mein Leben zur Hölle gemacht. Jetzt ist es an der Zeit, daß ich dir zeige, wie die Hölle ist!'
Mit diesen Worten zerrt die Mutter ihren fünfjährigen Sohn wie von einem teuflischen Plan besessen zum Herd und hält seinen Arm an die orange-blaue Gasflamme, bis ihnen der Geruch von versengter Haut in die Nase steigt.
Die schier unglaubliche Geschichte einer Kindesmißhandlung: Jahrelang war Dave von der eigenen Mutter brutal geschlagen und in grausamen 'Spielchen' beinahe umgebracht. Immer wieder wird er Zielscheibe ihrer ungezügelten Aggression - physische und psychische Folter von beinahe unvorstellbarer Grausamkeit. Einzugreifen und der rohen Gewalt ein Ende zu bereiten wagt in der Familie niemand. Erst als seine Lehrer sich einmischen, kommt für den bereits halb verhungerten Jungen die Rettung.
Ein aufrüttelnder Schicksalsbericht, der uns alle mit er Frage konfrontiert, wie lange man die Augen vor elterlicher Gewalt verschließen darf.'

Meine Persönliche Meinung:

Dieses Buch hat mich leicht fertig gemacht ,dass ist echt eine krasse Geschichte und ich wage es mir nicht vorzustellen wie sich Dave ,als er klein war gefühlt hat.
Ich habe an manchen stellen echt fast geweint ,weil diese Geschichte einfach echt bewegend ist.
Ich hatte so ein Hass auf die Mutter ,das ich am Liebsten das gleiche mit ihr gemacht hätte,ich mein welcher kranke Mensch tut sowas bitte seinem Kind an ?
Ich habe mir Passagen in dem Buch markiert die ich echt hart finde,wo ich sage das es echt unter aller ...ist und zu weit geht ~Es waren ganze 10!
(Evtl,Spoiler)
Diese Frau ist echt unglaublich~Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das so ein Monster auf der Welt war!
Sie hat sich einfach so viele schlimme Dinge für Dave ausgedacht,dass ich fast das Kotzen bekommen hätte ,Ich meine welcher "Gesunde" Mensch würde auf die Idee diese Ideen Kommen:
Seinem Kind den Arm zu Brechen
Sein Kind zu zwingen Kot zu essen
Sein Kind zu Zwingen auf den heißen Herd zu steigen
Sein Kind zu Zwingen sein eigenes Erbrochenes zu Essen
Sein Kind zu Zwingen Salmiakgeist (Reinigungsmittel) zu trinken
Seinem Kind ein Messer in den Unterbauch zu rammen
Und die Frau kam noch auf andere Ideen...

Ich bin gerade voll in Rage ,ich höre Lieber auf.

Ich fand das Buch "Toll" da ich ,Dave Pelzer echt für seine Stärke bewundere,dass er diese Geschichte veröffentlicht hat.

Ich persönlich Empfehle dieses Buch aber nicht weiter !!

Es bekommt von mir 3 von 5 Punkten ,da es an sich zu traurig ist und dies alles leider auf einer Wahren Begebenheit ist !

Liebe Grüße :*


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Schöne und das Biest | Film Rezension

Rezension "Begin Again" von Mona Kasten

Harry Potter Studio Tour | London