Rezension "Friedhof der Kuscheltiere" von Stephen King

Hallo ihr Lieben,
Heute gibt es meine Rezension zu einem Buch was ich vor langer Zeit gelesen habe.

(Heyne)

Name:Friedhof der Kuscheltiere
Autor/in: Stephen King
Originaltitel: Pet Sematary
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 459
Erscheinungsdatum: 2001
Format: Taschenbuch
Preis: 7,00€











Handlung: 
Das weiße Haus am Rande der Kleinstadt Ludlow im amerikanischen Bundesstaat Maine bietet ein Bild Idyllischen Friedens.
Dahinter liegt ein Uralter Indianischer Begräbnisplatz voll umgestürzter Grabmale: Ein Ort,an dem es umgeht,ein Ort absurder,gottloser Versuchungen...den wer dort begraben wird kommt zurück,aber nicht so wie er einmal war...


Meinung:
Dieses Buch ist ein echt gelungenes Buch des Meisters des Horrors, die Geschichte ist Gruselig und bewegend, es gab Momente wo ich echt berührt wurde.
Ich finde die Geschichte um Louis und seine  Verluste sehr tragisch und Traurig, denn was er durch machen muss ist echt nicht Lustig.
Ich denke das es auch Größten teils Jud's schuld ist ,ich meine wenn ich weiß das,der Begräbnisplatz nichts Gutes bringt,dann zeige ich es doch erst keinem!
Der Film war übrigens auch gar nicht mal so schlecht,er ist halt alt,aber der Liebe Mr.King ist in dem Film auch zu sehen :D


Dieses Buch bekommt 4,5 von 5 Punkten
Das war meine Kurze Bewertung zu diesem Tollen Buch.

Dir sagt das Buch zu?
Hier kannst du es kaufen: Stephen King Friedhof der Kuscheltiere

Liebe Grüße :*

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Schöne und das Biest | Film Rezension

Rezension "Begin Again" von Mona Kasten

Harry Potter Studio Tour | London