Rezension "Die Vermissten" von Caroline Eriksson

Hallo ihr Lieben,
es gibt mal wieder eine neue Rezension.

Die Vermissten




Name: Die Vermissten
Autorin: Caroline Eriksson
Verlag: Penguin Verlag
Seitenanzahl:272
Erscheinungsdatum:08.08.2016
Preis: 13,00€
Format: Paperback/Broschiert









Handlung:
Greta fährt mit ihrem Geliebten Alex und seiner Tochter Smilla zu einer Insel.
Greta lässt die beiden alleine Wandern und wartet am Boot.
Jedoch am Abend wo Alex und Smilla wiederkommen sollten, erscheinen sie nicht.
Greta sucht nach den beiden, findet sie jedoch nicht und beschließt die suche nach den beiden aufzugeben und alleine wieder weg von der Insel zu fahren.
(Klappentext):
[Das grünschwarze Wasser leuchtet geheimnisvoll in der untergehenden Sommersonne. Der Abend könnte nicht schöner sein, als Greta, Alex und Tochter Smilla mit dem Boot zur kleinen Insel in der Mitte des Sees fahren. Greta bleibt am Ufer, während die anderen beiden neugierig auf Entdeckungstour gehen. Aber sie kommen nicht mehr zurück. Beunruhigt macht sich Greta auf die Suche – doch von Alex und Smilla fehlt jede Spur … In ihrer wachsenden Verzweiflung wendet sie sich an die Polizei. Schnell wird klar, dass Gretas eigene Geschichte ebenso große Rätsel aufwirft wie das Verschwinden ihrer Lieben. Und die Frage: Hat sie etwas damit zu tun?]

Meinung :
Ich habe bei diesem Buch ein bisschen gebraucht um überhaupt in diese Geschichte hinein zu kommen, ist man jedoch einmal in dieser Geschichte drinnen kommt man nicht mehr so schnell wieder heraus.
Die 272 Seiten sind im nu Verschlungen und man fragt sich "Wie konnte es so schnell zu ende sein?".
Auch wenn ich bei manchen Stellen echt gezweifelt habe, und dachte "Was"?
Zu Anfang zum beispiel:
Greta fährt also mit ihrem Geliebten und seiner Tochter zu einer Insel, da stellt sich echt die frage warum sie wartet und nicht mit ihnen zusammen wandern geht, dass macht für mich keinen Sinn, sie hätte ja gar nicht mitgehen müssen, wenn sie eigentlich nicht mitgeht, wenn man versteht was ich meine.
Aber im großen und ganzen hat sich diese Geschichte echt gut entwickelt und sie hat mir ganz gut gefallen.

Das Buch bekommt 3 von 5 Punkten


Dir sagt das Buch zu?
Hier kannst du es kaufen: Caroline Eriksson Die Vermissten 

Liebe Grüße:*

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Schöne und das Biest | Film Rezension

Rezension "Begin Again" von Mona Kasten

Harry Potter Studio Tour | London